Wirbelsäulentherapie nach Dorn

 

In der Wirbelsäulentherapie nach Dorn, werden verschobene Wirbel ertastet und mit gezieltem Druck des Therapeuten und der Eigenbewegung des Patienten erneut in die korrekt-anatomische Position geleitet. Bei falsch stehenden Wirbeln können die vom Rückenmark abzweigenden Nervenbahnen in ihrer Funktion gestört oder sogar komprimiert werden.

 

Dies führt nicht nur zu Schmerzen an der betroffenen Region, sondern kann auch zu Beschwerden an Organen, Hautarealen oder Muskeln führen.

 

Die Wirbelsäulentherapie nach Dorn ist besonders gut geeignet bei Kniebeschwerden, Rückenbeschwerden, Beckenschiefstand, Bandscheibenproblemen, Kopfschmerzen, Verspannungen usw. Darüber hinaus gibt es noch eine Vielzahl von Beschwerdebildern, die oft erfolgreich mit der Dorn-Therapie behandelt werden können.

 

Wirbelsäulenbehandlung nach Dorn

Im Sinne des Heilmittelwerbegesetzes muss ich darauf hinweisen, dass viele meiner Therapiearten aus rein schulmedizinischer und wissenschaftlicher Sicht nicht bewiesen sind.

Heilpraktikerin

Gabriele Herbst
Elvis-Presley-Straße 4
76879 Hochstadt 

Terminvergabe:  

T:06347 - 91 83 73

Email:

kontakt@naturheilpraxis-hochstadt.de